Welche Reifengröße für welches Motorrad

Für den Reifenkauf sollten Sie die Reifengröße kennen

Die Reifenkennzeichen wurden in den letzten Jahren normiert. Dabei gilt für Motorradreifen die japanische Reifennorm JATMA. Trotz dieser Normierung bereitet die Kenzeichnung einigen Motorradfahrern Probleme. Der Handel bietet ein umfangreiches Angebot an Reifengrößen und –typen. Damit Sie wissen, welche Reifen für Sie in Frage kommen, müssen Sie die Reifenkennzeichnung entschlüsseln, denn jedes Modell stellt andere technische Herausforderungen an die Reifengröße.

Die zulässige Reifengröße

Die Reifengröße hängt von dem Modell und dem Hubraum ab. In der Regel eignen sich verschiedene Motorradreifen, vorausgesetzt Sie halten sich an die Vorgaben speziell für Ihr Motorrad. Welche Reifengröße für Ihr Motorrad vorgeschrieben ist, finden Sie im Fahrzeugschein. Damit Sie wissen, an welcher Stelle sich die Kennzeichnung für die entsprechenden Angaben befinden, hier ein Beispiel: 120/70 ZR 17. Bei dieser Schreibweise gibt die erste Zahl die Reifenbreite im Millimeter an, während die Zweite die Reifenhöhe im prozentualen Verhältnis zur Breite zeigt. Z steht für die jeweilige zulässige Höchstgeschwindigkeit und R bezeichnet den Reifentyp. An letzter Stelle befindet sich die Felgengröße in Zoll. Achtung! Vorder- und Hinterreifen sind unterschiedlich groß. Außerdem dürfen Sie nur zugelassene Reifenpaarungen aufziehen.

Wie Sie die Angaben entschlüsseln

Beispielsweise braucht das Motorrad Honda CBF 1000 F mit einem Hubraum zwischen 900 und 1000 Kubikzentimeter eine Reifengröße mit dem Maßen 120/70 ZR 17. Das heißt, die Reifenbreite beträgt in diesem Fall 120 Millimeter. Die Reifenhöhe ist 70% der Breite. Z bedeutet, mit diesen Reifen dürfen Sie mehr als 240 Kilometer pro Stunde fahren, allerdings muss es sich um einen Radialreifen (R) handeln. Der Felgendurchmesser liegt bei 17 Zoll für Vorder- und Hinterreifen.

Reifen für jedes Modell

Sie haben die vorgeschriebene Reifengröße ermittelt? Dann finden Sie die passenden Reifengröße in einem Reifen Preisvergleich von daparto.de. Solange Sie die Vorgaben beachten, stehen Ihnen verschiedene Reifentypen von vielen Herstellern zur Auswahl.  Außerdem finden Sie in einem Preisvergleich das günstigste Angebot.

Bild: panthermedia.net Ingram Vitantonio Cicorella