Durchschnittlicher Stromverbrauch vom Aion-Privat-Server

Das Multiplayer-Online-Rollenspiel Aion wird in Deutschland immer populärer und macht damit World of Warcraft und Guild Wars Konkurrenz. In der detailreichen Fantasy-Welt Atreia treten Spieler mit selbst erstellten Charakteren auf Aion-Privat-Servern gegeneinander an oder lösen spannende Quests im Kampf gegen die unterschiedlichsten Kreaturen.

Was benötige ich, um Aion zu spielen?

Um Aion zu spielen, müssen Sie es im Handel kaufen. Dabei erhalten Sie eine Seriennummer für die Account-Erstellung, über einen herunterladbaren Clienten Zugriff auf die Vollversion und einen kostenlosen Spielmonat. Möchten sie dauerhaft Aion spielen, zahlen Sie monatlich ca. 12,99 Euro. Für einen reibungslosen Spielverlauf brauchen Sie einen Dual Core Prozessor mit 2.0 Gigahertz, 15 Gigabyte Festplattenspeicher und eine leistungsstarke Grafikkarte. Gespielt wird Aion auf Privat-Servern, z. B. InfiniteAion. Übrigens, 2009 erhielt Aion den Gamescom-Award „Bestes Online-Spiel“.

Lohnt es sich, einen eigenen Aion-Privat-Server zu bauen?

Wer auf einen eigenen Aion-Privat-Server spielen möchte, muss viel Aufwand und hohe Kosten auf sich nehmen. Der Vorteil eines Privat-Servers, Sie legen selber fest, wie viele Spieler auf Ihrem Server spielen dürfen. Um einen Privat-Server zu erstellen, brauchen Sie einen Root-Server. Eine Liste mit den benötigten Programmen und Konfigurationen finden in diesem Tutorial. Bedenken Sie, ein Aion-Privat-Server lässt sich nicht vollständig abschalten, er muss ja den Spielern 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht. Selbst wenn Sie in einer großen Gruppe spielen und sich die Kosten teilen, wird Ihnen der Privat-Server regelmäßig hohe Stromrechnungen liefern.

Durchschnittlicher Stromverbrauch von Privat-Servern und Homeservern

Um den durchschnittlichen Stromverbrauch für einen Aion-Privat-Server zu schätzen, bieten Homeserver gute Orientierung, da sie rund um die Uhr laufen, verschiedene Nutzer auf sie zugreifen, und sie über eine dauerhafte Verbindung zum Internet verfügen sowie die unterschiedlichsten Aufgaben, z.B. Sicherheitstechnik im Haus, übernehmen. Der durchschnittliche Stromverbrauch für Privat-Server liegt somit zwischen 2500 und 3000 Kilowattstunden. Für einen Aion-Server sollten Sie im oberen Bereich kalkulieren. Um hohe Rechnungen zu vermeiden, sollten Sie günstige Stromanbieter vergleichen, damit sich der Spielspaß nicht bald in Frust verwandelt.

Bild: Rico Shen cc-by-sa 3.0